Das Wichtigste in Kürze

Die untenstehenden Informationen sind eine unverbindliche Zusammenfassung. Diese Seite wird laufend ergänzt.

Stand 23.08.2021

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnung auf einen Blick

  • Ab dem 23. August 2021 müssen Sie alle drei Tage (d. h. alle 72 Stunden) nach Ihrer Ankunft erneut einen negativen Test (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest) vorlegen.
  • Kinder unter 7 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Minderjährige Schülerinnen und Schüler, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden, sind von der Testpflicht befreit.
  • Die Corona-Schnelltests werden für Privatpersonen im Auftrag der Länder bis zum 11. Oktober 2021 kostenfrei für alle Bürger angeboten. Ab dem 11. Oktober 2021 werden bisher kostenlose Bürger-Corona-Tests kostenpflichtig.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gelten die allgemeinen bundesweiten Hygiene- und Abstandsregelungen. Es dürfen sich nur Personen gemeinsam in der Ferienunterkunft aufhalten, die dies gemäß den jeweils gültigen allgemeinen Kontaktbeschränkungen nach der Corona-Bekämpfungsverordnung dürfen. Davon ausgenommen sind Kinder bis zum 14. Lebensjahr, vollständig geimpfte, so wie genesene Personen. Eine ausführliche Zusammenfassung finden Sie hier: § 2 Allgemeine Anforderungen an die Hygiene; Kontaktbeschränkungen
  • Anreise nur mit einem Negativtest (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest) nicht älter als 48 Stunden.
  • Zusätzlich müssen Sie alle 72 Stunden (3-Tage) nach Ihrer Anreise einen negativen Test (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest) vorlegen.
  • Jede Testung muss von zertifizierten Testanbietern/Schnellteststationen durchgeführt werden. Die Corona-Schnelltests werden für Privatpersonen im Auftrag der Länder bis zum 11. Oktober 2021 kostenfrei für alle Bürger angeboten. Eine Übersicht der Teststationen in Nordfriesland finden Sie hier: Kostenlose Corona-Schnelltests
  • Kinder unter 7 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Geimpfte und Genesene müssen nicht getestet werden. Die vollständige Impfung oder Gesundung ersetzt das Testerfordernis. Die vollständige Impfung oder Genesung ist durch Impfpass, Ersatzbescheinigung des Impfzentrums oder ärztliches Attest vor Anreise nachzuweisen.
  • Im Falle der Bestätigung der Infektion durch einen PCR-Test, gewährleisten wir als Beherbergungsbetrieb die Möglichkeit der vorläufigen und auch vollen Quarantäne/Isolation und Versorgung der Gäste. Die Kosten trägt der Gast (siehe Folgekosten für Tests, Quarantäne und Projektabbruch)

Voraussetzungen der Beherbergung

  • Die Anreise bzw. das Einchecken ist nur mit einem Negativtest (PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest, nicht älter als 48 Stunden) möglich. Dieser ist bereits im Heimatort durchzuführen. Wir als Beherbergungsbetrieb müssen uns von unseren Gästen diesen Test (als Foto/Screenshot) vor der Anreise zeigen lassen. Die Schlüsselübergabe erfolgt nur mit dem Nachweis eines negativen Testergebnisses!
  • Geimpfte und Genesene müssen nicht getestet werden. Die vollständige Impfung oder Gesundung ersetzt das Testerfordernis. Die vollständige Impfung oder Genesung ist durch Impfpass, Ersatzbescheinigung des Impfzentrums oder ärztliches Attest vor Anreise nachzuweisen.

Folgekosten für Tests und Quarantäne

  • Die Corona-Schnelltests werden für Privatpersonen im Auftrag der Länder kostenfrei für alle Bürger angeboten. Den Gästen werden durch die Tests keine Kosten entstehen.
  • Etwaige Kosten für eine Nachtestung mit einem PCR-Test trägt der Gast/Mieter.
  • Bei einem verlängerten Aufenthalt, sofern eine Abreise aufgrund einer angeordneten Quarantäne/Isolation nicht möglich ist, trägt der Gast die Kosten der über das ursprüngliche Mietverhältnis hinausgehenden Unterbringung und Versorgung.
  • Bei notwendiger vorzeitiger Abreise im Falle der Bestätigung der Infektion durch einen PCR-Test liegt die Verhinderung “in der Person des Gastes” (wie auch sonst bei Krankheit oder individuell angeordneter Quarantäne). Es gelten die Stornierungsbedingungen gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei positiven Testergebnissen

  • Sollte während des Zeitraums der Beherbergung ein Testergebnis positiv ausfallen, ist eine Nachtestung mit einem PCR-Test zwingend notwendig.
  • Wenn ein positiver Antigen-Schnelltest vorliegt, muss dieser umgehend vom Gast an den Beherbergungsbetrieb und das Gesundheitsamt gemeldet werden.
  • Das Gesundheitsamt des Kreises Nordfriesland legt das Verfahren nach den allgemeinen Regeln der Kontaktnachverfolgung fest.
  • Die Abreise mit dem eigenen PKW muss durch den Gast sichergestellt werden. Hintergrund ist, dass eine kontaktlose Heimreise ohne Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gewährleistet sein muss.
Top