Das Wichtigste in Kürze

Die untenstehenden Informationen sind eine unverbindliche Zusammenfassung. Diese Seite wird laufend ergänzt.

Stand 15.12.2021

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnung auf einen Blick

  • Ab dem 15.12.2021 wird in Schleswig-Holstein die 2G + Regelung eingeführt. Aufgrund dieser neuen Regelung der Landesregierung Schleswig-Holsteins ist es uns als Beherbergungsbetrieb verboten, Gäste ohne gültigen Impf- oder Genesungsnachweis zu privaten touristischen Zwecken zu beherbergen.
  • Ab dem 15.12.2021 muss für jeden mitreisenden Übernachtungsgast ein gültiger Impf- oder Genesungsnachweis vor der Anreise per E-Mail als Foto / Screenshot vorgelegt werden.
  • Die Anreise bzw. das Einchecken ist darüber hinaus nur mit einem Negativtest (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden) möglich. Für Gäste, die nach der vollständigen Impfung eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, und für Minderjährige ist der negative Test nicht erforderlich.
  • Dienstliche Übernachtungen bleiben von dieser Regelung unberührt und sind unter Einhaltung der 3G-Regel (Geimpft/Genesen/Getestet) weiterhin möglich. Ein gültiger Nachweis muss vor der Anreise per E-Mail als Foto/Screenshot vorgelegt werden. Gäste müssen schriftlich bestätigen, dass die Unterbringung ausschließlich aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Gründen oder aus medizinischen oder zwingenden sozialethischen Gründen erforderlich ist.
  • Von der 2G+ Regelung ausgenommen sind Kinder bis zur Einschulung sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig zweimal pro Woche in der Schule getestet werden*

*im Zeitraum vom 23.12.2021 - 09.01.2023 gilt dies nur mit einem Testnachweis (nicht älter als 72 Stunden), oder mit der Auskunft einer oder eines Sorgeberechtigten über die Durchführung eines zugelassenen Selbsttests, der höchstens 72 Stunden zurückliegt, entsprechend der Gebrauchsanweisung bei der Schülerin oder dem Schüler im häuslichen Umfeld einschließlich des Datums der Testdurchführung (Selbstauskunft).

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gelten die allgemeinen bundesweiten Hygiene- und Abstandsregelungen. Es dürfen sich nur Personen gemeinsam in der Ferienunterkunft aufhalten, die dies gemäß den jeweils gültigen allgemeinen Kontaktbeschränkungen nach der Corona-Bekämpfungsverordnung dürfen. Davon ausgenommen sind Kinder bis zum 14. Lebensjahr, vollständig geimpfte, so wie genesene Personen. Eine ausführliche Zusammenfassung finden Sie hier: § 2 Allgemeine Anforderungen an die Hygiene; Kontaktbeschränkungen
  • Anreise nur mit gültigen Imp- oder Genesungsnachweis
  • Im Falle der Bestätigung der Infektion durch einen PCR-Test, gewährleisten wir als Beherbergungsbetrieb die Möglichkeit der vorläufigen und auch vollen Quarantäne/Isolation und Versorgung der Gäste. Die Kosten trägt der Gast (siehe Folgekosten für Tests, Quarantäne und Projektabbruch)

Voraussetzungen der Beherbergung

  • Anreise nur mit gültigen Imp- oder Genesungsnachweis

Folgekosten für Tests und Quarantäne

  • Etwaige Kosten für eine Nachtestung mit einem PCR-Test trägt der Gast/Mieter.
  • Bei einem verlängerten Aufenthalt, sofern eine Abreise aufgrund einer angeordneten Quarantäne/Isolation nicht möglich ist, trägt der Gast die Kosten der über das ursprüngliche Mietverhältnis hinausgehenden Unterbringung und Versorgung.
  • Bei notwendiger vorzeitiger Abreise im Falle der Bestätigung der Infektion durch einen PCR-Test liegt die Verhinderung “in der Person des Gastes” (wie auch sonst bei Krankheit oder individuell angeordneter Quarantäne). Es gelten die Stornierungsbedingungen gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei positiven Testergebnissen

  • Sollte während des Zeitraums der Beherbergung ein Testergebnis positiv ausfallen, ist eine Nachtestung mit einem PCR-Test zwingend notwendig.
  • Wenn ein positiver Antigen-Schnelltest vorliegt, muss dieser umgehend vom Gast an den Beherbergungsbetrieb und das Gesundheitsamt gemeldet werden.
  • Das Gesundheitsamt des Kreises Nordfriesland legt das Verfahren nach den allgemeinen Regeln der Kontaktnachverfolgung fest.
  • Die Abreise mit dem eigenen PKW muss durch den Gast sichergestellt werden. Hintergrund ist, dass eine kontaktlose Heimreise ohne Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gewährleistet sein muss

Hier finden Sie eine Auflistung der in Nordfriesland verfügbaren Schnelltest Stationen

 

 

Top